Familienleben in Zeiten von Corona:  

Familien sehen sich in diesen besonderen Zeiten auch häufig mit besonderen Herausforderungen konfrontiert - diesen stehen sie jedoch nicht alleine gegenüber.

Ich biete interessierten Familien eine kostenfreie, unverbindliche Beratung zu dem Thema Familienleben in Zeiten der Isolation an (maximal eine Stunde lang*).

In einem geschützten Rahmen nehme ich mir Zeit für Sie und Ihre Anliegen und biete Ihnen eine neutrale Perspektive und neue Impulse. 

Melden Sie sich gerne per Mail kontakt@stephanie-fest.de oder telefonisch (0151 - 1455 1224) bei mir und wir vereinbaren einen Termin! 

 

*Bitte beachten Sie, dass das Kontingent der kostenlosen Beratungen pro Woche begrenzt ist. 

 


Beratungsangebot

Ich begleite Sie auf Ihrem Weg

Ich möchte Sie dazu ermutigen, Ihren ganz eigenen, individuellen Weg als Familie zu finden. Mit diesem Ziel habe ich mich vor allem auf die folgenden Bereiche spezialisiert:



Bindung und Kommunikation


Eine gute, sichere Bindung zwischen einem Kind und seinen Bindungspersonen bedeutet eine sichere emotionale Basis – und die stärkt und schützt ein Kind ein Leben lang. Gemeinsam schauen wir, was eine sichere Bindung ausmacht und wie man diese auf- und ausbaut – unter anderem durch eine feinfühlige Kommunikation, mit Worten, aber auch durch Blick- und Körperkontakt.



Krisen rund um die Geburt


Jährlich sind ca. 100.000 Frauen in Deutschland von einer seelischen Krise vor oder nach der Geburt betroffen.

Die Symptome können vielfältig sein und können ein breites Spektrum, wie beispielsweise Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Energiemangel, Ängste oder auch große Traurigkeit umfassen. Die Abstufungen sind graduell und können von einer leichten Anpassungsstörung bis hin zu suizidalen Gedanken und einer realen Gefahr für Mutter und Kind reichen. Die Prognose ist jedoch gut -  vor allem, wenn die Betroffene Hilfe und Unterstützung annimmt. Bitte scheuen Sie sich auch nicht, sich an eine Fachperson zu wenden, wenn Sie die Vermutung haben, dass jemand in Ihrem Umfeld betroffen ist. 

Ich begleite Sie gerne, das telefonische Vorgespräch ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Weitere Informationen zu Krisen rund um die Geburt finden Sie auch hier: Schatten & Licht e.V.



Individuelle Lösungen - in allen Lebensphasen


Wenn ein Baby auf die Welt kommt verändert sich alles. Das ganze Leben steht Kopf und man sieht sich oft mit Herausforderungen konfrontiert, die man im Vorfeld gar nicht so absehen konnte. So kann es sein, dass das Baby viel schreit, die Schlafsituation aufreibend ist, die partnerschaftliche Situation sich verändert, das Stillen nicht so klappt, wie Sie es sich erhofften, oder Sie sich das Leben mit Kind vielleicht auch einfach ganz anders vorgestellt haben. 

 

Auch nach der Baby- und Kleinkindzeit kommen immer wieder Situationen, die für eine Familie eine Herausforderung darstellen können. Ich schaue mir mit Ihnen gemeinsam Ihre persönliche Situation an und unterstütze Sie dabei, Ihren eigenen Weg zu finden - mit Lösungen, die für Sie und Ihre Familie praktikabel und sinnvoll sind.



Wir sind Teil eines Systems


 Es ist wie bei einem Mobile: bewegt man ein einzelnes Teil, so bewegt sich das Ganze.

In meiner Arbeit steht natürlich der Klient im Fokus. Aber nicht nur - ich betrachte immer das gesamte System. Wir leben nicht isoliert in einer Blase, wir haben ständig Kontakt zu anderen Menschen, und zwar in den Systemen der unterschiedlichen Kontexte, in denen wir uns bewegen: Familie, Arbeit, Schule etc.

Das Verhalten unserer Mitmenschen beeinflusst uns, wir reagieren darauf mit unserem eigenen Verhalten, das wiederum geprägt ist von unseren eigenen Mustern - und umgekehrt. 



Und was ist mit der eigenen Kindheit?


Die neue Rolle als Mutter oder Vater bringt oft die Themen aus der eigenen Kindheit hervor – dieses zeigt sich in den Sätzen, die die eigenen Eltern schon gesagt haben; in Verhaltensweisen, die bislang nicht an den Tag gelegt wurden – kurz: in den Mustern, die wir selbst in unserer Kindheit vorgelebt bekommen und gelernt haben.

Diese Muster sind oft nicht bindungsförderlich, sie sind wie eine Art „Autopilot“ und können die Kommunikation mit unseren Kindern blockieren. Gerne begleite ich Sie bei der Identifikation und Bearbeitung dieser Muster.



Beratungsablauf

Wie ist der Rahmen?

Die Gespräche und Beratungen finden in Schömberg statt, nach Absprache komme ich auch zu Ihnen nach Hause. Gerne können wir auch Telefon-/Online-Termine vereinbaren.

In einem kostenlosen und unverbindlichen, etwa 20-minütigem Erstgespräch besprechen wir den möglichen Rahmen unserer Zusammenarbeit.



Konkret biete ich Ihnen Beratung und Unterstützung zu den folgenden Themen:

• Bindung und Kommunikation

• Bedürfnisorientiertes Familienleben (nicht nur für die Kinder)

• Begleitung bei seelischen Krisen rund um eine Geburt

• Aufarbeitung der Geburt

• Begleitung nach einer Fehlgeburt 

• Starke Emotionen der Kinder und der Eltern

• Grenzen in Beziehungen setzen

• Was ist eigentlich „artgerecht“ für unsere Kinder?

• Allgemeine Herausforderungen in den ersten Lebensjahren

(Schlafen, Stillen / Flaschennahrung, Ernährung nach dem Stillen,

Tragen, Partnerschaft und Zeit-für-mich)

• Eingewöhnung im Kindergarten / bei der Tagesmutter

• Einschulung

• Geburt eines Geschwisterkindes

• Einnässen / Einkoten bei größeren Kindern

• Schwierigkeiten bei Mahlzeiten

• Trennung / Scheidung und die Folgen

• ADS / ADHS

• Trauer bei Kindern

• u.v.m. - bitte sprechen Sie mich an


Kosten / Honorar

• Erstgespräch: kostenfrei (20 Minunten)

• Honorar je Zeitstunde: 75,- €

• Fahrtkosten: nach Absprache

 



Krankenkasse / abgesagte Termine

Die Kosten für eine Beratung werden nicht durch die gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Bitte sprechen Sie mich an, wenn es Ihnen Ihre aktuelle wirtschaftliche Situation nicht ermöglicht, die Kosten für eine Beratung zu tragen. Gemeinsam finden wir eine Lösung.

 

Bitte beachten Sie, dass nicht rechtzeitig abgesagte Termine in Rechnung gestellt werden. (Absage bis 24h vor dem Termin: kostenlos, Absage am Tag des Termins: 50% des Stundensatzes, Nichterscheinen ohne Absage: 100% des Stundensatzes).